Glossar

LSD

LSD ist die Abkürzung für Lysergsäurediethylamid, eines der stärksten bekannten Halluzinogene. Es ruft schon in sehr geringen Dosen lang anhaltende pseudohalluzinogene Wirkungen hervor, wurde aber als nicht-abhängigkeitserzeugende Substanz eingestuft. Aufgrund der häufig psychoseartigen Rauschzustände besteht jedoch erhöhte Unfallgefahr.